ASICS: Umweltfreundliche Schuh- und Verpackungskollektion

©ASICS

„Edo Era Tribute Pack“

Die Sportmarke ASICS führt im Sommer eine neue Kollektion an Lauf-und Sportstyle-Schuhen ein, deren Obermaterial aus recyceltem Polyester hergestellt wird. Der Polyester wird dabei von benutzten PET Flaschen gewonnen. Die Kollektion wird weltweit ab dem 1. August in Online-Shops und in den Geschäften verfügbar sein, teilt das Unternehmen mit. Das „Edo Era Tribute Pack” unterstreiche das Bestreben der Marke nach Nachhaltigkeit und knüpfe mit seinem Namen an den umweltfreundlichen Lebensstil von Edo (heutiges Tokyo) im 17. bis 19. Jahrhundert an, heißt es weiter. Zu dieser Zeit sei die Wiederverwendung von Erzeugnissen sowie Recycling ein fester Bestandteil des Lebens in Japan gewesen.

Die Kollektion erinnere an das zentrale Ethos der ökologischen Selbstversorgung vergangener Zeiten in Tokyo. Das Obermaterial der Kollektion, die sechs Performance Laufschuhe und vier Sportstyle-Modelle umfasst, wird den Angaben zufolge aus Polyesterfasern hergestellt. Diese wurden aus circa 300.000 PET Flaschen gewonnen. Die neuen Schuhmodelle repräsentierten die erste Phase der Umstellung auf 100 Prozent recycelte Polyesterfasern in den Obermaterialen aller Schuhe, die das Unternehmen vorantreibt und bis 2030 umsetzen will. Für die Kollektion verwendet das Unternehmen außerdem Schuhkartons aus 100 Prozent recycelter Pappe, die aus circa 10 Prozent weniger Material bestehen, wie das Standarddesign.