Jahresbericht der Bremer Baumwollbörse veröffentlicht

©pixabay

Zahlen zu Baumwollproduktion, Handel und Weiterverarbeitung

Der aktuelle Jahresbericht der Bremer Baumwollbörse ist erschienen. Er informiert auf einhundert Seiten ausführlich über Entwicklungen und Trends im internationalen Baumwollmarkt im Jahresrückblick. Dazu gibt es Zahlen und Hintergründe zur Baumwollproduktion, zum globalen Handel, zur Preisentwicklung sowie zur Weiterverarbeitung des Rohstoffes in nachgelagerten Produktionsstufen, teilen die Bremer mit. Neben einer globalen Betrachtung werden aus regionaler Sicht detailliert die Situation in wesentlichen Baumwollanbauländern der nördlichen und südlichen Hemisphäre analysiert. Ein besonderer Blick richtet sich auf die Situation in den Entwicklungsländern. Dabei spielen auch Aspekte der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit im Sinne der Social Development Goals der UN eine Rolle.

Der Jahresbericht kann in gedruckter Version zu einem Preis von 100 Euro inkl. MwSt plus Versand bei der Baumwollbörse erworben werden. Für Mitglieder des Vereins der Baumwollbörse ist er kostenlos.