Moose Knuckles: „Gives a F * ck One of a Kind Jackets“ in Runde zwei

©Moose Knuckles

 Spendenaktion für Krankenhäuser

Die internationales Luxus-Oberbekleidungsmarke Moose Knuckles arbeitet mit Künstlern zusammen auf der ganzen Welt zusammen, um einzigartige Jacken zu kreieren. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Jacken geht als Spende an diejenigen, die während der Corona-Pandemie leiden. Das Projekt ist das neueste einer Reihe globaler Spendenaktionen von Moose Knuckles zur Unterstützung im Kampf gegen die anhaltende Pandemie, einschließlich der Spende von Gewinnen aus Online-Verkäufen und der Erstellung von Masken für Krankenhausangestellte, teilt das Label mit.

Jeder Künstler verwendet eine weiße Moose Knuckles Lead Riderjacket als Leinwand und so entstehen tragbare Kunstwerke. Die Jacken von Künstlern aus New York sind komplett ausverkauft. Als nächstes folgen Paris und Mailand. Zehn Künstler aus verschiedenen Gegenden von Paris wurden zur Teilnahme eingeladen, darunter Kreative wie Seas5, Kader Diaby und Taqwa Bintali.Acapulco. In Mailand beteiligen sich elf Künstler wie Giorgia Andreazza, RiffBlast und Yuri Sata x. Die einzige kreative Richtlinie bei dem Projekt ist, dass die Werke „Positivität angesichts der Pandemie“ verkörpern. Jacken der teilnehmenden Pariser Künstler können jetzt über die MKGAFlanding-Seite „onmooseknucklescanada.com“ erworben werden. Der Preis liegt bei 600 Euro. Die Werke der Mailänder Künstler können ab dem 7. Juli erworben werden. Die Gelder fließen an Krankenhäuser in New York, Montreal, Paris und Mailand.