ETERNA sammelt Altkleider

©ETERNA

Kooperation mit Texaid

Der Passauer Hemden- und Blusenspezialist ETERNA hat als weiteren Baustein seiner Nachhaltigkeitsstrategie die Zusammenarbeit mit der Textilrecyclerin Texaid aufgenommen. Das teilt das Unternehmen mit. Texaid ist den Angaben zufolge eine der führenden Organisationen für das ökologische Sammeln, Sortieren und Verwerten von gebrauchten Textilien in Europa. „Ergänzend zu unserem vielfältigen Nachhaltigkeitsengagement übernehmen wir nun auch Verantwortung über die Nutzungsdauer unserer Hemden und Blusen hinaus“, sagt Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter von ETERNA. „Mit der unkomplizierten Rücknahme von Alttextilien machen wir es unseren Kunden leicht, nachhaltig und ressourcenschonend zu handeln.“

Seit Anfang September 2020 ist die Rückgabe von Alttextilien in den rund 50 eigenen Stores möglich. Jeder, der dort Alttextilien zurückgibt, erhält einen Bonus-Gutschein. Auch Wholesale-Partner können sich an der Aktion beteiligen, ETERNA übernimmt dabei die Abwicklung und stellt PoS-Material zur Verfügung.  „Jedes Kleidungsstück wird so der bestmöglichen ökologischen Verwertung zugeführt“, sagt Martin Böschen, CEO der Texaid-Gruppe.