Kosmetik für Männer

Pflegespezialisten

Megatrend Men’s Grooming: Das Marktforschungsinstitut Market Research geht davon aus, dass der globale Markt für Männerpflege bis zum Jahr 2022 jährlich um 5,4 Prozent wachsen wird, auf dann fast 80 Milliarden US-Dollar. ©Freepik Pro
Autor: Maximilian Fuchs

Stil hört nicht bei der Garderobe auf

Pflegeprodukte für Männer sind endgültig in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Aktuelle Umfragen zeigen, dass sich Herren inzwischen zum großen Teil interessiert und offen zeigen, wenn es um die Themen Selfcare & Grooming geht. Selbst die letzte Bastion der stereotypischen Männerdomäne ist in diesem Jahr gefallen: der Baumarkt. Dazu haben sich die Filialisten dm und HORNBACH zusammengetan, um in einer Capsule Collection Hautpflegeartikel anzubieten. Während einige der Produkte als Basispflege taugen, sind andere Kompositionen wie ein Duschgel, das nach Zitrone und Bier duftet, doch eher skurril und etwas für Liebhaber. Sicher ist eine Creme oder ein Peeling aus dem Baumarkt besser als nichts. Doch Fakt ist: Die individuelle Beschaffenheit einer Haut benötigt eine zugeschnittene Pflege. Nur so ist es möglich, nachhaltige und effektive Ergebnisse zu erzielen – ganz besonders bei der Gesichtspflege. Fashion Today stellt drei Spezialisten vor, die sich seit Jahrzehnten der Hautpflege verschrieben haben.

BABOR

Die Männerpflegeserie BABOR MEN wurde kürzlich neu aufgelegt.

Das in Aachen beheimatete Unternehmen ist eine international führende Marke der professionellen Kosmetik und bis heute ein Familienunternehmen. An der Spitze des Unternehmens steht die Inhaberfamilie in dritter Generation. Seit 60 Jahren wird auf Hautpflege-Expertise made in Germany gesetzt: Die gesamte Entwicklung und Produktion findet ausschließlich am Firmenhauptsitz statt. Die Speerspitze bildet die Produktserie DOCTOR BABOR PRO. Diese ist ausschließlich in ausgewählten Instituten erhältlich und besteht aus hochkonzentrierten Einzelkomponenten wie Retinol, Beta-Glucan oder Vitamin C sowie Cremes und Spezialpflege.

Im September 2020 wurde die Männerpflege BABOR MEN relauncht. Zum ersten Mal finden sich innerhalb der Linie Wirkstoffampullen, speziell für Männer. Die berühmten Konzentrate, die zum Signature-Produkt der Aachener gehören, werden täglich als Kur über mindestens sieben Tage nach der Reinigung und vor der Pflegecreme angewendet. BABOR setzt auf einfach und schnell anwendbare Kombicremes (Augen- und Gesichtspflege), die sich in Calming- und Energizing teilen. In limitierter Edition gibt es zum Launch zwei Eaux de Toilette, die frische und elegante Begleiter für Job und Freizeit sind.

Tipp der Redaktion: Gerade jetzt im Herbst, auch durch das Tragen von Atemschutzmasken, ist die Haut oftmals gereizt und trocken. Abhilfe schafft die „BABOR MEN Calming Face & Eye Cream“ in angenehmer Textur. Die Ampullen unterstützen die Haut durch Wirkstoffe wie Vitamin C, Provitamin B5, Koffeine und den speziellen Taurec-Komplex, ohne zu kleben oder zu beschweren.

dermalogica

Die patentierte Hautanalyse unterteilt die Haut in 14 Zonen – darauf sind die Produkte abgestimmt.

Die Marke wurde 1986 in den USA von Jane Wurwand gegründet. Seit jeher verzichtet dermalogica auf Reizstoffe wie SD-Alkohol, Lanolin, Mineralöl sowie künstliche Farb- und Duftstoffe. Die Produkte sind für Männer wie Frauen geeignet, eine Segmentierung entfällt. In den 1990er-Jahren ist die Marke zum Liebling Hollywoods avanciert, heute ist dermalogica in über 90 Ländern vertreten. Im Vordergrund steht die individuelle Hautanalyse, genannt Face Mapping, auf der die Produktempfehlung basiert, wie Anna Rölen, Kosmetikerin im einzigen deutschen Flagship Store in der Fasanenstraße in Berlin, erklärt: „Natürlich gibt es gewisse Basics, die gemeinhin gelten – doch eine allgemeingültige Lösung für Hautgesundheit gibt es nicht, denn jede Haut ist so individuell wie der Mensch, der sie trägt. Hier setzt dermalogica mit seiner Philosophie an.“ Der Store in Berlin wurde nach einem Umbau im Oktober wiedereröffnet, durch den erneuten Lockdown darf aktuell vor Ort jedoch nur verkauft werden. Ein Online-FaceMapping ist weiterhin möglich, zu jeder Hautanalyse werden kostenfreie Produktproben zur Verfügung gestellt.

Tipp der Redaktion:

Die Haut um unsere Augen ist sehr sensibel, dazu ist sie ständiger Belastung ausgesetzt. Das „Biolumin-C Eye“ ist ein leichtes Serum, das Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorbeugt, die durch tägliche Augenbewegungen und Umweltstress verursacht werden, und liefert hoch entwickelte Inhaltsstoffe, die die Pigmentierung ausgleichen und die Augenpartie straffen. Die neue „Hydro Masque Exfoliant“ ist ein bequemes 2-in-1-Peeling und Feuchtigkeitsmaske, in nur 5 Minuten Einwirkzeit. Wer mit Reizungen und Irritationen der Haut zu kämpfen hat, zum Beispiel nach der Rasur, dem sei die „Redness Relief Essence“ empfohlen, Toner und Serum in einem.

DOCTOR DUVE

Die Produkte von Dr. med. Stefan Duve werden zum Großteil in der Schweiz hergestellt.

Hinter der Marke steht Dr. med. Stefan Duve, praktizierender Dermatologe und Anti-Aging-Experte des renommierten Haut- und Laserzentrums an der Oper in München. Neben der eigenen Pflegelinie, die sich durch besonders gute Verträglichkeit und medizinische Rezepturen auszeichnet, bietet die Praxis auch sogenannte „Power Shots“ an. Diese hochkonzentrierten Wirkstoffkuren werden intravenös in den Blutkreislauf geleitet. „Wer denkt, dies kann auch mit herkömmlichen Medikamenten aus der Apotheke oder Hausmitteln erreicht werden, liegt falsch“, erklärt Dr. Duve. Auch Needling Treatments oder Plasma Facials werden im eigenen Day Spa durchgeführt, wodurch sich Hightech Beauty, ästhetische Dermatologie und wohltuende Wellnessbehandlungen an einem Ort bündeln.

Tipp der Redaktion:

Die „Glowskin Anti-Impurity Pads“ wurden speziell für Aknehaut und lokale Hautunreinheiten entwickelt. Die Wirkstoffe Salizylsäure, Zinkgluconat und Teebaumöl tragen dazu bei, das Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen. Was im Sommer gilt, ist ebenso im Winter unerlässlich, gerade beim Skifahren, Bergwandern und Co: Ein effektiver Sonnenschutz ist Pflicht. Der „Daily Sunscreen SPF 50“ ist ein zuverlässiger Begleiter, um UV-induzierten Schaden durch Sonneneinstrahlung und ultraviolette Strahlen zu vermeiden.