Seidensticker Group: „Young Workers Programme “

©Seidensticker Group

Erste Absolventen

Vor gut einem Jahr hat sich die Seidensticker Group an den „Young Workers Programme“ von Save the Children in der eigenen Produktionsstätte in Indonesien beteiligt. Das „In-Factory Youth Development Programme“ ist ein betriebliches Ausbildungsprogramm für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren. Inzwischen haben die ersten drei „Young Workers“ ihre Ausbildung abgeschlossen. „Wir haben das Projekt ganz bewusst auch während der Pandemie vorangetrieben. Problemfelder außerhalb der Auswirkungen rund um COVID-19 dürfen jetzt nicht zu einem unwichtigen Randgeschehen werden. Gerade jetzt inmitten der Krise ist es wichtig, Unterstützung dort zu leisten, wo sie dringend gebraucht wird“, sagt Gerd Oliver Seidensticker, geschäftsführender Gesellschafter der Seidensticker Group.

Sechs Monate dauert das Traineeprogramm. Nach dessen Ablauf werden die „Young Workers“ für mindestens zwei weitere Jahre im Unternehmen eingesetzt und durch ausgewähltes Personal begleitet. Frank Seidensticker, geschäftsführender Gesellschafter der Seidensticker Group, betont, das Projekt auf jeden Fall weiterführen zu wollen.