FABRIC DAYS Spring.Summer 22 abgesagt

Sebastian Klinder ©MUNICH FABRIC START

Hoffen auf den nächsten Messetermin

Die auf Anfang März verschobenen FABRIC DAYS folgten auf Wintermonate mit anhaltend hohen Fallzahlen. In den letzten Wochen habe sich die Situation in Deutschland sowie im europäischen Raum nicht grundlegend verändert, weshalb die deutsche Bundesregierung den geltenden Lockdown vorläufig bis zum 31. Januar 2021 verlängert und noch weiter verschärft habe. Aus diesen Gründen haben die Organisatoren der FABRIC DAYS die Veranstaltung abgesagt, teilt die MUNICH FABRIC START Exhibitions mit. Es seien nur noch sieben Wochen bis zur Veranstaltung. Das sei ein sehr kurzer Zeitraum und eine notwendige Trendwende in Europa nicht in Sicht ist. Daher müssten die Veranstalter davon ausgehen, dass es bis dahin in Deutschland keine politische Grundlage zur Genehmigung und Durchführung von Fachmessen geben werde. Hinzu kämen die weiterhin international bestehenden Reisebeschränkungen.

„Bis zuletzt haben wir daran geglaubt. Leider stellt sich die Situation in den Wintermonaten anders dar und macht eine Veranstaltung unmöglich“, sagt Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start. In den kommenden Wochen würden die Veranstalter Optionen für den nächsten Messetermin zu prüfen.