BTE unterstützt #StadtHerzLeben

©Screenshot #StadtHerzLeben@Instagram

Initiative von großen Modehäusern

Neben der eigenen Verbands-Kampagne „Rettet meinen Arbeitsplatz“ unterstützt der BTE aktiv die Innenstadt-Kampagne #StadtHerzLeben, teilt der Kölner Handelsverband mit. Initiatoren sind namhafte Modehäuser aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter Braun (Moers), Engelhorn (Mannheim), Garhammer (Waldkirchen), Klingenthal (Paderborn), Leffers (Oldenburg), L&T (Osnabrück), Reischmann (Ravensburg) und CJ Schmidt (Husum). Auch BTE-Präsident und Modehändler Steffen Jost setzt sich für diese Kampagne ein. Ziel sei die Rettung des inhabergeführten Fashionhandels in den Innenstädten, der durch den Lockdown unter weit überdurchschnittlichen Umsatz- und Ertragseinbrüchen leide, aber bis heute entweder gar keine oder nur sehr geringe staatlichen Hilfen erhalte. „Dies gilt insbesondere für größere Modehäuser. Diese stellen aber ganz wichtige Besucher- und Einkaufsmagneten in zahlreichen Städten dar und sorgen vielerorts für wertvolle Frequenz und eine vitale Innenstadt. Als Folge der Pandemie besteht nun die Gefahr, dass viele familiengeführte Einzelhändler dauerhaft schließen müssen. Viele mittelständische Unternehmen, die vor Corona noch kerngesund waren, sind aktuell gefährdet“, heißt es in der Mitteilung

Die Kampagne #StadtHerzLeben fordert von der Politik eine angemessene und existenzsichernde Wiedergutmachung für die entstandenen Schäden der staatlich verordneten Geschäftsschließungen – als Unterstützung für die Bewältigung der Corona-Krise. Die Forderungen decken sich mit jenen des HDE und des BTE sowie der regionalen Handelsverbände. Kern von #StadtHerzLeben ist eine Online-Petition, die Händler, Mitarbeiter und Kunden unterzeichnen sollten. Bis zum 23. Februar sollen mindestens 50.000 Unterschriften gesammelt werden. Im Anschluss soll die Petition durch die Initiatoren sowie BTE-Präsident Steffen Jost in Berlin an die Bundesminister Altmaier und Scholz überreicht werden. Ein zusätzliches Tool der Kampagne ist ein Content-Baukasten, der von Mode- und Schuhhäusern beim BTE über grass@bte.de kostenfrei angefordert werden kann. Dieser Baukasten enthält Tipps für eigene PR-Maßnahmen. Der BTE appelliert an alle innerstädtische Fashionhändler, sich an beiden Petitionen zu beteiligen.