ROY ROBSON verkauft mehr Brillen

©VISTAN

Zweistelliges Wachstum

Seit zehn Jahren arbeiten der Menswearanbieter ROY ROBSON und der Brillenhersteller VISTAN Brillen in einer Lizenzkooperation. Der Inhaber von VISTAN Brillen, Christian Seitz, setze dabei auf gute Lieferfähigkeit und Service gegenüber den Optikern. „Durch die langjährige Kooperation mit ROY ROBSON haben wir gelernt, die Farben aus der Mode auch auf unsere Brillen zu übertragen“, sagt Christian Seitz. Die Umsatzsteigerung liegt im Vergleich zum Vorjahr bei circa 17 Prozent. Insgesamt wurden rund 31.500 Brillen verkauft – der Anteil der Sonnenbrillen liegt bei 15 Prozent. „Für den Erfolg unserer Marke ist es entscheidend, die Produkte mit Geschichten und Emotionen aufzuladen. Dabei denken wir in Total-Looks bis zum Accessoire“, sagt Frederick Westermann, Geschäftsführer bei ROY ROBSON.

WERBUNG
WERBUNG