Tmall Luxury Pavilion wächst dreistellig

©Screenshot www.about.tmall.com

Luxus lebt

Die Verkäufe des Tmall Luxury Pavilion von Alibaba sind von Januar bis März 2021 um 159 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angezogen, meldet der chinesische Online-Gigant. Konkrete Zahlen wurden allerdings nicht genannt. Inzwischen hätten mehr als 200 Luxusmarken Shops auf dem Tmall Luxury Pavilion eröffnet, darunter Balmain, Cartier, Ferragamo, Prada, Chloé, Saint Laurent und Van Cleef & Arpels. Dazu gehören 17 LVMH-Marken wie Rimowa, Marc Jacobs, Dom Perignon, Kenzo, Hennessy, Dior Beauty, Guerlain, Givenchy, Tag Heuer und Zenith. Vor der COVID-19-Pandemie waren es 150.

Diese Woche kooperiert der Tmall Luxury Pavilion überdies mit Watches and Wonders, einer Luxusuhrenmesse, die von der Fondation de la Haute Horlogerie (FHH) organisiert wird, um neue Angebote von elf Premium-Luxusuhrenmarken wie Cartier, Chopard, Piaget, Vacheron Constantin und weiterer Marken aus dem Tmall-Flagshipstore von Net-a-Porter zu präsentieren. Diese Zusammenarbeit folge auf zwei digitale Veranstaltungen, die die FHH mit dem Tmall Luxury Pavilion durchgeführt hat, als im vergangenen Jahr Offline-Messen aufgrund der Pandemie nicht möglich waren.