Alibaba partnert mit Universal Music Group

©Tmall

 Bravado-Shop auf Tmall

Die chinesische Alibaba Group hat eine Partnerschaft mit Bravado, der Merchandising- und Markenmanagement-Tochter der Universal Music Group, bekannt gegeben. Als Teil des Weltmarktführers für musikbasierte Unterhaltung ist Bravado Anbieter von Verbraucher-, Lifestyle- und Branding-Dienstleistungen für Musiker und Unterhaltungsmarken. Der Bravado-Store wurde bereits auf Tmall Global, dem größten grenzüberschreitenden Business-to-Consumer-Marktplatz in China, eröffnet und soll Musik und Merchandising-Angebote unter anderem von Tupac, Guns N ‚Roses, The Rolling Stones, Bob Marley und Taylor Swift vermarkten. Weitere Angebote werden jeden Monat hinzugefügt.

Taylor Swift macht mit ihrem jüngstem Album den Anfang. Überdies wird Swift ihre neueste Kollektion exklusiv auf Tmall Global während des 11.11 Global Shopping Festivals von Alibaba vorstellen und chinesischen Käufern vorab und exklusiv zwei Wochen lang anbieten. Die Kollektionen werden auch über die Hey Box der Alibaba Group verkauft, nach eigenen Angaben einer der leistungsstärksten Marketingkanäle für neue Produkte. „Wir freuen uns außerordentlich, mit Bravado zusammenzuarbeiten, um Fans in China die Möglichkeit zu geben, mit diesen bemerkenswerten Musikern in Kontakt zu treten“, sagt Emma Lee, Leiterin Mode bei Tmall Global und Kaola, Alibaba Group. „Durch diese Partnerschaft können chinesische Verbraucher auf exklusive Waren ihrer bevorzugten internationalen Aufnahmekünstler zugreifen.“ John Habbouch, GM und CFO von Bravado, ergänzt: „Die Partnerschaft mit Tmall Global in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Universal Music China bietet sowohl internationalen als auch einheimischen Künstlern die Möglichkeit, sich intensiver mit Fans in China zu beschäftigen und weiterhin neue Verbraucher und Publikum auf der ganzen Welt zu erreichen.“