s.Oliver übernimmt COPENHAGEN STUDIOS

Rückkehr der Rellecke-Brüder

Die s.Oliver Group, Rottendorf übernimmt die Footwear- und Accessories-Marke COPENHAGEN STUDIOS, teilen beide Firmen mit. Noch im Juli werde die Marke Teil des Portfolios der Rottendorfer. COPENHAGEN STUDIOS wurde 2017 gegründet und steht für modernes Design im Bereich Footwear und Accessories. „Wir begrüßen mit COPENHAGEN und den beiden Gründern Julian und Johannes Rellecke eine Marke in unserem Portfolio, die sich nicht nur in Deutschland, sondern auch international auf einem erfolgversprechenden Weg befindet. Die beiden Gründer Julian und Johannes Rellecke haben bereits mit Liebeskind Berlin bewiesen, dass sie ein Gespür für neue und erfolgreiche Marken haben. Wir sind überzeugt, dass ihnen das auch mit COPENHAGEN STUDIOS gelingen wird. Wir glauben an die Stärken der s.Oliver Group und die Agilität von COPENHAGEN und freuen uns auf die erneute Partnerschaft mit den Brüdern Rellecke“, sagt Claus-Dietrich Lahrs, CEO s.Oliver Group. Einen ähnlichen Deal gab es schon vor einigen Jahren mit der Marke Liebeskind, die von den Rellekebrüdern gegründet wurde . Die Rottendorfer beteiligten sich zunächst an der Marke, bevor sie diese komplett übernahmen „Mein Bruder Julian und ich freuen uns sehr wieder Teil der s.Oliver Group zu sein. Gemeinsam werden wir die Erfolgsgeschichte von COPENHAGEN weiterschreiben“, sagt Johannes Rellecke, Gründer der COPENHAGEN STUDIOS.

WERBUNG
WERBUNG