Mercedes-Benz : Colab mit Heron Preston

©Thibaut Grevet for Mercedes-Benz

Kollektion aus recycelten Airbags  

Der Autobauer Mercedes-Benz stellt eine neue „Concept Collection“ in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Designer und Kreativdirektor Heron Preston vor. Die Colab verdeutliche, wie Innovation und Nachhaltigkeit zusammen neue Akzente im Modedesign setzten, teilt das Unternehmen mit. Die Hommage an den Airbag sei inspiriert von zwei Jubiläen: die Patentvergabe vor 50 Jahren und die Serienproduktion in Mercedes-Benz Pkw vor über 40 Jahren. Alle Looks sind aus wiederverwerteten Airbagteilen kreiert. Überdies wird es aus den recycelten Airbags exklusive, von Heron Preston entworfene Merchandising Artikel geben, die ab dem 10. September auf der globalen Plattform GOAT® als Give-away erhältlich sein werden. Für die Kollektion habe Preston das Sicherheitskonzept des Airbags neu interpretiert und drei zukunftsweisende Looks für Damen und Herren entworfen, die sich der Airbagfunktion folgend aufblasen.

Preston setzt seit Gründung seines eigenen Labels 2016 auf umwelt- und ressourcenschonendes Design und gestaltet Produkte mit Upcycling Charakter. „Wir sind sehr stolz auf unser weltweit einzigartiges Mercedes-Benz Fashion Engagement seit 1995 und die internationalen Beziehungen, die wir zur Branche aufbauen konnten. Heron Preston ist ein besonderer Projektpartner für uns, weil er Nachhaltigkeit kreativ umsetzt und seine Herangehensweise auch aus einem kulturellen Blickwinkel betrachtet“, sagt Bettina Fetzer, Leiterin Kommunikation & Marketing Mercedes-Benz AG.