INNATEX bestätigt physische Winterausgabe

©INNATEX

Mehr als 200 Anmeldungen

Die Winteredition der INNATEX kommt. Vom 21. bis 23. Januar 2022 findet die 49. internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau bei Frankfurt statt. Diesmal startet die Order-Plattform erstmals schon am Freitag. Mehr als 200 Labels sowie Initiativen und Standardgeber hätten sich bislang zur Teilnahme angemeldet, teilt der Veranstalter MUVEO mit. Es seien nur noch wenige Ausstellerplätze frei. „Die neue Tagfolge haben wir in enger Rücksprache mit den Aussteller:innen beschlossen. Wir knüpfen damit direkt an die Frankfurter Fashion Week an, die zuvor in derselben Woche im benachbarten Frankfurt stattfindet. Mit einer Preview-Night am Donnerstagabend wollen wir die Branche abholen und den Übergang zur Ordermesse INNATEX einläuten. Der Netzwerkgedanke schwingt mit“, sagt Projektleiter Alexander Hitzel. Es hätten sich viele Neuaussteller:innen angemeldet, darunter das Label Rifò aus Italien, Grenz/gang aus dem Allgäu und die italienische Marke Native Shoes.

Neben der Preview-Night kündigt Muveo weitere neue Konzepte an, darunter die Community Area und eine Kooperation mit der Agentur Fairmodels. In der Community Area wollen sich Initiativen aus dem Green-Fashion-Kontext mit dem Publikum austauschen. Zu den Expert:innen in der Community Area gehören: der Global Organic Textile Standard (GOTS), Fairtrade Deutschland, der Verein Femnet mit einer großen Kampagne, das Start-Up Circular Flow und der Schirmherr der INNATEX, der Internationale Verband für Naturtextilen (IVN). Wiederbelebt wird auch DESIGN DISCOVERIES. Das Projekt zur Unterstützung junger abeks wurde bislang coronabedingt ausgesetzt. Wer sich bewerben will, kann eine Mail an service@innatex.de schicken und erhält den Link zum Bewerbungsformular. Bewerbungsfrist ist der 17. Dezember 2021.