Levi’s® Colab mit Khalid

Khalid ©Levi’s®

Music Project

Das Denimlabel Levi’s® hat sich auf Discord mit dem US-amerikanischer Sänger und Songwriter Khalid zusammengetan, um das Levi’s® Music Project einem neuen weltweiten Publikum näherzubringen, teilt das Unternehmen mit. Seit 2015 arbeitet die Marke mit Künstlern und Partnern zusammen, um das Levi’s® Music Project voranzubringen. Dahinter verbirgt sich eine Initiative, die über Community-orientierten Programmen der nachrückenden Musiker-Generation Generation eine musikalische Bildung ermöglichen soll.

Im Rahmen des diesjährigen Levi’s® Music Project hat Khalid das Programm in seiner Heimatstadt El Paso umgesetzt. Levi’s® hat mit Khalids gemeinnütziger Organisation „The Great Khalid Foundation“ dem ortsansässigen Boys & Girls Club (B.G.E.P.) ein neues Musikzimmer mit Tablets, Musik-Software, Kopfhörern, Musikinstrumenten und Equipment eingerichtet. Auch werden die Musikschüler in El Paso über Discord an einem 4-wöchigen Kurs zur digitalen Musikproduktion, der von einem Produzenten und Dozenten der Stax Music Academy geleitet wird und am Dreh eines Musikvideos teilnehmen. Teilnehmer haben überdies Zugang zu weiteren Programmpunkten wie Live-Feedback-Workshops, einer Aufnahme im Studio mit Khalids Toningenieur und der Teilnahme an einem „Behind the Stage“-Erlebnis mit Khalid selbst. Abschluss des Projekts ist ein Musikvideo, das den Remix seines Hits „Better“ mit vom Boys & Girls Club of El Paso gedrehten Aufnahmen zusammenführt. Im November wird Khalid mit 15 Musikern und Künstlern aus der ganzen Welt zusammenarbeiten – darunter die malaysische Sängerin Yuna und Mabel, eine Partnerin für das Levi’s® Music Project in Großbritannien .