Etro stärkt Management

©Screenshot www.etro.com

L Catterton Europe

Alberto Candellero © Etro

Das italienische Modehaus Etro hat im zurückliegenden November Iacopo Martini zum Chief Financial Officer und Alberto Candellero zum Sustainability Officer ernannt, teilt das Unternehmen mit. Beide berichten direkt an Fabrizio Cardinali, CEO von Etro. Martini hat nach seinem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Management in Rom umfangreiche Erfahrungen im Finanzsektor in großen multinationalen Unternehmen in Italien und im Ausland gesammelt. Er begann seinen beruflichen Weg 1995 bei Procter & Gamble. 2017 kam er als CFO zu Kiko Milano. Alberto Candelero arbeitete nach seinem Abschluss in Rechtswissenschaften in Genua und einem Master in Management in Spanien sowie einem MBA in Chicago unter anderem zehn Jahre mit Dolce & Gabbana zusammen.

Iacopo Martini ©Etro

Beide sollen das Managementteam der Marke stärken, mit dem Ziel, die Markenexpansion in Partnerschaft mit L Catterton auszubauen und zu steuern. Im Juli 2021 gab Etro die Mehrheitsbeteiligung durch L Catterton Europe, einem globalen Private-Equity-Fond mit Fokus auf den Konsumgütersektor, bekannt.