hessnatur vergibt Preise

©AMD/hessnatur

Nachwuchsarbeit

hessnatur lud im Rahmen einer Projektkooperation mit der AMD Akademie Moe & Design, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, über 50 Studierende des 2. Semesters an den Standorten Berlin, Düsseldorf und Wiesbaden dazu ein, ein Kleid unter Einbeziehung von Nachhaltigkeitsaspekten zu entwerfen, teilen beide Kooperationspartner mit. Unter dem Titel FÜR MEHR MORGEN by hessnatur konnten sich die angehenden Designerinnen bewerben. Entlang des Themas „Bequem versus Unbequem“ wurden individuelle Kleidersilhouetten konzipiert, entworfen und realisiert. Die Themen Upcycling beziehungsweise Redesign konnten in den nachhaltigen Kreativprozess mit einbezogen werden. Nun stehen die Gewinnerinnen fest: Maren Rudd, Yue Xiang und Gülsah Özdemir.

„Alle drei Gewinnerinnen haben das Thema sehr individuell umgesetzt und wir sind von den  kreativen Kleider-Designs wirklich begeistert“, sagt Patrick Götz, Chief Product Officer bei hessnatur. Die Kleider werden in Kürze in einer Ausstellung in den hessnatur Stores in Frankfurt, Butzbach, Düsseldorf, Hamburg und München zu sehen sein.