BTE Webinar zu KI

©pixabay

hachmeister + partner

 Durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich im Modehandel und in der Modeindustrie die Erträge steigern, schreibt der Kölner Handelsverband BTE in einer Mitteilung. Der BTE-Kompetenz Partner hachmeister + partner hat Tools (SaaS Lösungen) entwickelt, um mittels KI-Algorithmen das Bestands- und Preismanagement zu optimieren. Zusammenhänge verschiedener Datenquellen (Bestand, Farbe, Wetter, Frequenz, Onlinepreis usw.) bilden dabei die Grundlage, um einen optimalen Bestand oder Angebotspreis zu ermitteln. Die Optimierungsvorschläge können mittels Freigabeprozess oder vollautomatisierter Einbindung in die Systemlandschaft für jeden einzelnen POS errechnet werden, heißt es weiter. Dies mit dem Ziel, die Verkaufszahlen und den Rohertrag zu erhöhen.

Weitere Informationen zu den neuen Tools von hachmeister + partner liefert ein kostenfreies BTE-Webinar am 31. Mai, von 10 bis 11 Uhr. h+p-Gesellschafter Lars Voß zeigt die Möglichkeiten das „NOS-Replenishment“ und die „Dynamische Preisfindung“ für Handel und Industrie und demonstriert die Tools in einer Live-Demo.