VIEW Premium Selection: Gutes Comeback

©MUNICH FABRIC START

Ausgebucht

Der Saisonstart für die europäische Premium Fabric Branche in München war ein Erfolg“, teilen die Veranstalter, die MUNICH FABRIC START, mit, nachdem die VIEW Premium Selection, die Preview Textile Show Münchner am heutigen Mittwoch zu Ende gegangen ist. Mit einer selektierten Auswahl von über 300 Pre-Collections sei die Veranstaltung vom 21. bis 22. Juni 2022 den Angaben zufolge ausgebucht und international wie nie gewesen. Einkaufs- und Designteams von europäischen Marken wie Akris, Baldessarini, Bogner, Calvin Klein, Cinque, Comma, Drykorn, Escada, Hugo Boss, Lala Berlin, Lagerfeld, Laurél, MAC, Marc Cain, Marc O’Polo, Riani, Schumacher oder Strellson seien nach München gekommen, um sich möglichst früh über Neuentwicklungen und erste Farb- und Materialtendenzen für Herbst/Winter 2023/24 zu informieren.

„High Spirits in herausausfordernden Zeiten. Mit dieser Beschreibung trifft man die vergangenen zwei Tage hier auf der VIEW Premium Selection wohl am besten. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns als Veranstalter natürlich ganz besonders, wenn es uns gelingt, ein so ausgewähltes und interessantes Portfolio an ausstellen- den Unternehmen mit innovativen, hochwertigen Kollektionen zusammenzustellen. Gerade in diesen nicht einfachen Zeiten braucht es Raum für persönliche Gespräche und eine Messe wie die VIEW, auf der sich Geschäftspartner*innen auch wieder physisch treffen können“, sagt Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START. Die VIEW Premium Selection ist in die vier Areas FABRICS, ADDITIONALS, DESIGN STUDIOS sowie DENIM & SPORTSWEAR unterteilt. Die nächsten Veranstaltungen der Münchner (MUNICH FABRIC START, THE SOURCE und BLUE ZONE) laufen ab dem 30. August dieses Jahres.