Benetton: Andrea Incontri wird Kreativdirektor

Andrea Incontri, alle Bilder ©Benetton

Neuausrichtung

Die italienische Marke Benetton hat Andrea Incontri zum Kreativdirektor der Damen-, Herren- und Kinderkollektionen ernannt. Das teilt das Unternehmen mit. „Die Ernennung von Incontri bringt neue Energie in die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und der Marke. Er unterstreicht die Kraft einer neuen Generation, die die italienische Modeindustrie in ein neues Zeitalter führt – jetzt wo eine Neudefinition von Mode mitsamt ihrer sozialen Verantwortung dringend notwendig ist“, sagt Massimo Renon, Chief Executive Officer der Benetton Group.

Die Sommerkollektion 2023 ist die erste, die von Incontri entworfen wurde, und wird im September auf der Milano Fashion Week offiziell vorgestellt. Im August wird auch eine neue Werbekampagne unter der Leitung von Incontri gestartet, die United Colors of Benetton für Herbst-Winter 2022/23 repräsentiert. Damit wird auch die Neuausrichtung von United Colors of Benetton unter CEO Massimo Renon fortgesetzt. Das Ziel ist es, den Modegrad zu steigern und Diversität sowie Individualität in einer neuen Markenästhetik zu zeigen. Im Mittelpunkt steht der Körper als Sprache und narratives Werkzeug, das es jedem ermöglicht, die eigene Identität, als Gesamtheit aus Wünschen, Gefühlen, Ambitionen und Schwächen zu vermitteln. „You can be everything“, heißt das neue Motto des Instagram-Profils von United Colors of Benetton. Die internationale Kampagne läuft über Plakate, Werbung in Online- und Offline-Medien sowie die digitalen Kanäle der Marke.