Burberry: Alan Stewart wird Non-Executive Director

©Burberry

Nachfolger für Matthew Key

Die Burberry Group teilt mit, dass Alan Stewart mit Wirkung zum 1. September 2022 zum Non-Executive Director und Mitglied des Prüfungs- und Nominierungsausschusses in den Board berufen wurde. Dafür wird Matthew Key bei der Jahreshauptversammlung im Juli 2023 nach neunjähriger Tätigkeit als Non-Executive Director in den Ruhestand treten wird. Es werde erwartet, dass Stewart zu diesem Zeitpunkt Matthew als Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ersetzen wird, heißt es weiter.

Stewart ist Non-Executive Director in den Boards von Diageo plc und Reckitt Benckiser Group plc, wo er den Prüfungsausschuss bzw. den Vergütungsausschuss leitet. Zuvor war er von 1996 bis 2009 Non-Executive Director und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Games Workshop Group plc. Stewart  arbeitetet unteranderem für Tesco PLC, Marks & Spencer PLC, und AWAS sowie Thomas Cook Holdings.