C&A expandiert in Hamburg

Jason Morgan ©C&A

Rückkehr

Der Modehändler C&A kehrt in die Hamburger City in die Mönckebergstraße zurück. Der Mietvertrag für die neue C&A Filiale wurde im Januar unterzeichnet, teilt das Unternehmen mit. „Die Region Hamburg ist ein sehr wichtiger Standort im Store Portfolio von C&A. Die 22 Filialen rund um Hamburg nehmen eine wesentliche Rolle in unserer Vertriebsstruktur von insgesamt 1.300 Filialen in Europa ein“, sagt Jason Morgan, Chief Operating Officer bei C&A Europa.

Der neue Standort verfügt über eine Verkaufsfläche von 3.000 Quadratmetern und erstreckt sich vom Erdgeschoss bis zum zweiten Obergeschoss. In den vergangen zwei Jahren hat C&A nach eigenen Angaben europaweit rund 800 Stores im Rahmen seiner „ONE C&A“ Strategie modernisiert. Dazu gehören das Update auf das neue CI, der Einsatz des neuen Logos und eine neue Ausstattung der Produkt-Bereiche wie eine extra Denim Area. Auch die neue Filiale soll nach diesem Storekonzept realisiert werden.