WERBUNG

Hermes Fulfilment expandiert in Italien

©Martin Kielmann

Übernahme

Hermes Fulfilment erweitert sein internationale Standortnetzwerk, teilt das Unternehmen mit. Zum 1. August wird der zentrale Logistikdienstleister der Otto Group ein Versandzentrum im norditalienischen Valdengo, rund 100 Kilometer westlich von Mailand, übernehmen. Spezialisiert ist der Standort auf die logistische Abwicklung des kleinvolumigen Sortiments. In dem Logistikzentrum sind rund 230 Mitarbeitende beschäftigt. „Das Versandzentrum in Valdengo passt perfekt zu unseren Internationalisierungsbestrebungen“, sagt Kevin Kufs, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hermes Fulfilment.

WERBUNG

Die Unternehmensgruppe betreibt neben Deutschland bereits Logistikzentren in Pilsen (Tschechien) und Otelfingen (Schweiz). Vor wenigen Monaten hat Hermes Fulfilment mit dem Handling zurückgeschickter Ware in einem neuen Retourenbetrieb in Ilowa (Polen) begonnen. Dort soll Anfang kommenden Jahres außerdem ein noch im Bau befindliches Versandzentrum für kleinvolumige Waren eröffnet werden. „Mit der Übernahme des Betriebs in Valdengo können wir uns auch auf dem südeuropäischen Markt etablieren“, sagt Kufs. Das Versandzentrum in Valdengo wurde 2007 gebaut und verfügt über eine Hallenfläche von 12.500 Quadratmetern.