Hotspots in NYC

Storeszene

Big Apple? No question! ©Bild von 12019 auf Pixabay

Autor: Thomas Henkelmann
New York City zählt zu den aufregendsten und kreativsten Metropolen der Welt. Vor allem Design, Kunst, Entertainment und natürlich auch Mode sind vor Ort hochkarätig und begeistern jeden. Es ist ein Ort voller Überraschungen und schier unüberschaubarer Vielfalt. FT hat für Sie in dieser Ausgabe die wichtigsten Fashion-Hotspots aus dem Big Apple zusammengestellt.

WERBUNG

BODE

Wo Understatement und Extravaganz aufeinandertreffen ©BODE

Trotz relativ unscheinbarer Ladenfront gehört BODE derzeit zu den absoluten Highlights in der New Yorker Fashionszene. Was das äußere Erscheinungsbild angeht, setzt der Store zunächst mal ganz auf Understatement, denn an Laufkundschaft ist man schlicht und ergreifend nicht interessiert. Im Inneren des Stores hingegen ändert sich allerdings der Vibe komplett. Reminiszenzen an die 60er- und 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts sind unübersehbar. Das Designstudio Green River Project LLC hat sich hier kreativ ausgetobt und alles im Stil einer coolen Hotellobby aus jener Zeit ausgestattet. Edle Materialien, optimal ausgeklügeltes Lichtdesign und mehrere Sitzgelegenheiten beeindrucken sehr. Das Resultat kann sich wirklich sehen lassen, da ist sich die Szene einig! All das bildet natürlich die optimale Bühne für die aktuelle Kollektion, die aus Herrenanzügen, Strick, Outerwear und vielem mehr besteht. Der Clou: Neben der Ready-to-wear-Linie gibt es in jeder Saison diverse Einzelteile – alles im typischen Bohemian Style. Und last but not least: Zu dieser außergewöhnlichen Marke gehören ganz selbstverständlich noch viele Accessoires und Schuhe.
BODE, 58 Hester Street, NY 10002, www.bode.com

AIMÉ LEON DORE

Menswear mit Raffinesse in den Details ©AIMÉ LEON DORE

Geraten Sie auch schnell unter Stress, sobald es darum geht, neue, richtig gute Teile für die eigene Garderobe zu finden? Und zwar Teile, die nicht nur gut zu Ihnen passen, sondern obendrein noch Ihre Persönlichkeit unterstreichen? Keine Sorge, dieser Store beziehungsweise sein hervorragend ausgebildetes Personal kann weiterhelfen. Zu verdanken haben wir all das dem aus Queens stammenden Eigentümer und Designer Al Dore und seinem ausgeprägten Faible für Menswear. Bei seiner eigenen Marke dreht sich im Grunde alles um herausragende Klassiker der Männermode, denen er stets zeitgemäße Kicks verpasst. Die Bandbreite der Outfits reicht von Casual Elegance bis hin zu typisch amerikanischer Sportswear, wobei gerade bei dieser Ausprägung die häufig eingesetzten Applikationen, Prints, Stickereien und so weiter schon sehr fantasievoll und farbenfroh ausfallen können. Der eigene Store auf der Mulberry Street spiegelt natürlich die Philosophie dieses Brands perfekt wider. Dank edler, aber dennoch sehr relaxter Atmosphäre verströmt er das Flair eines elitären Herrenclubs aus der guten alten Zeit. Direkt nebenan wurde übrigens das CAFÉ LEON DORE untergebracht, das sich als idealer Ruhepol im Viertel entpuppt, um nach einer ausgedehnten Shopping-Tour zu entspannen.
AIMÉ LEON DORE, 224 Mulberry Street, NY 10012, www.aimeleondore.com

Corridor

Gemeinsam anpacken und etwas Besonderes kreieren ©Corridor

Farbe, Natur, Musik, Love, Spiritualität und ganz allgemein das vibrierende Leben in New York – genau das sind die unerschöpflichen Inspirationsquellen dieser Marke. Das Besondere: Ein Kollektiv aus diversen Künstlern hat es sich hier zur Aufgabe gemacht, mehr Schönheit und Bedeutung in unsere Welt zu bringen. Im eigenen Designstudio in Brooklyn wird deshalb die Energie aller beteiligten Kreativen gebündelt und entlädt sich in Form von faszinierenden Kollektionen. Für die Realisation der Ideen wird ausschließlich mit ausgewählten Produzenten und kleinen Werkstätten in der Nähe kooperiert, wobei deren Arbeitsethik und insbesondere deren nachhaltiges Handeln oberste Priorität haben. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt schon 2013 vom Designer Dan Snyder, der nach und nach immer neue Leute mit ins Boot geholt hat, mit denen er gemeinsam das Brand zum Erfolg führen konnte. Mittlerweile hat sich Corridor sehr positiv weiterentwickelt, schließlich kann man schon zwei Flagship Stores in NYC und zwei weitere Läden an der Westküste der Vereinigten Staaten, sprich in Los Angeles, vorweisen.
Corridor, 245 Elizabeth Street (Nolita), NY 11217 und 322 Bleeker Street, NY 10014, www.corridornyc.com

WERBUNG

O.N.S Clothing

Guter Stil für hart arbeitende Männer ©O.N.S Clothing

Hier handelt es sich um ein Menswear- und Lifestyle-Brand aus New York City, das es sich auf die Fahnen geschrieben hat, ganz besondere Männermode mit Stil hervorzubringen – cool, aber dennoch tragbar. Es richtet sich daher an alle Männer, die modisch up to date sein wollen, es aber stilistisch nicht zu sehr übertreiben möchten. Neben hervorragender Qualität und optimaler Passform ist es O.N.S noch wichtig, dass die einzelnen Teile der jeweiligen Kollektion leicht kombinierbar sind, quasi so, als hätte alles fast schon einen modularen Charakter. Das – so betonen die Macher – helfe dem modernen, hart arbeitenden Mann beim Zusammenstellen eines tollen Outfits. Denn so viel ist klar: Nicht in jedem Zeitgenossen schlummert ein genialer Stylist. Zur perfekten Abrundung des Sortiments bietet der Store auch für ein schöneres Zuhause jede Menge Ideen in Form von nützlichen und sehr ästhetischen Produkten, wie beispielsweise Tassen, Bücher, Kerzen, Duftserien, Gadgets, Bademäntel, Lampen und vieles mehr.
O.N.S Clothing, 201 Mulberry Street, NY 10012, www.onsclothing.com