ASICS lanciert Laufschuh für Kreislaufwirtschaft

©ASICS

NIMBUS MIRAI™

ASICS hat den NIMBUS MIRAI™ vorgestellt, einen Hochleistungs-Laufschuh, der am Ende seiner Nutzungsdauer vollständig recycelt werden kann. Der Name „MIRAI“ bedeutet auf Japanisch „Zukunft“ und spiegelt das Engagement von ASICS wider, künftige Läufergenerationen positiv zu beeinflussen.

Der NIMBUS MIRAI™ ist mit einem Obermaterial aus einheitlichem Polyester gefertigt, das keine Überlagerungen hat, sodass der Schuh am Ende seiner Lebensdauer leicht recycelt werden kann. Eine spezielle, von ASICS entwickelte Klebstofftechnologie erleichtert ebenfalls den Recyclingprozess. Nach Unternehmensangaben können 87,3 Prozent des Obermaterials zu neuem Polyester recycelt werden. Das Modell verfügt über eine FF BLAST™ PLUS ECO Mittelsohle, die aus etwa 24 Prozent erneuerbaren Quellen wie Zuckerrohrresten besteht. Der Schuh ist seit Mitte April 2024 für 200 Euro erhältlich und kann in ausgewählten ASICS Stores weltweit zurückgegeben werden.