MANTERO SETA blickt in die Zukunft

Italien

Hauptsitz MANTERO SETA in Como, im Herzen des Seidenviertels der Lombardei @Mantero

Autorin: Angela Cavalca
Produktinnovation und nachhaltiges Wachstum stehen im Mittelpunkt der Zukunftsstrategie des italienischen Textilunternehmens.

Das 1902 von Riccardo Mantero in Como gegründete Unternehmen arbeitet seit jeher mit großen Luxus- und Modemarken bei der Entwicklung und Herstellung von Stoffen und Accessoires zusammen. Nach mehr als einem Jahrhundert Tätigkeit in der Textilbranche zeichnet sich der Konzern heute durch seine außergewöhnliche Kreativität, sein Streben nach Exzellenz und sein ständiges Engagement zur Gewährleistung von Qualitätsprodukten auf dem internationalen Markt aus.

Im vergangenen Jahr erzielte MANTERO SETA einen Umsatz von etwa 101 Millionen Euro. Franco Mantero, Präsident des Familienunternehmens, das er in der vierten Generation führt, möchte weiter in Technologie, Maschinen, Nachhaltigkeit wie auch in Menschen, insbesondere in junge Menschen, investieren.

Das ständige Streben nach Innovation und kreativer Forschung hat das Unternehmen veranlasst, die exklusive Abteilung für Flockdruck zu gründen. Die Technik beruht auf der Verbindung der handwerklichen Tradition mit industriellen und digitalen Techniken. Das Flockdruckverfahren kann auch durch andere Produkte ergänzt werden, etwa mittels der gleichen „Tropf“-Technik auf dem Stoff durch das Aufbringen von Glitter für Leuchteffekte oder von Perlen für Materialeffekte. Ab 2021 wurden darüber hinaus SkyJet- und Atexco-Drucker in die Digitaldruckabteilung aufgenommen. Ersterer garantiert eine perfekte Zentrierung zwischen den Motiven auf den beiden verschiedenen Seiten des Gewebes, der zweite ermöglicht es, ein Jacquard-Gewebe zu entwerfen und herzustellen.

WERBUNG

Im Unternehmen ist der nachhaltige Wasserverbrauch ein wichtiges Thema. MANTERO SETA investiert weiterhin in immer effizientere Anlagen und Maschinen. Im Jahr 2022 konnten bereits 40 Prozent Wasser gegenüber dem Vorjahr eingespart werden und mit dem neuen System, das ab Januar 2024 in Betrieb geht, wird eine Reduzierung des Wasserverbrauchs pro Meter Stoff um mehr als 50 Prozent erwartet.

Seit 2015 leitet das Unternehmen die eigene Marke MANTERO 1902, welche seine Kernwerte Tradition, Handwerkskunst, Savoir-faire und Qualität verkörpert. Von den ikonischen Seidenschals mit Archivdrucken wurde die Produktlinie in den vergangenen Jahren auf Damenbekleidung, Seidentaschen, Schuhe und Denim ausgeweitet. Zum Frühjahr/Sommer 2024 lancierte das Label eine Kapselkollektion für Herren. Das Hawaii-Hemd ist aus feinem Seidentwill und Baumwollpopeline, mit den ikonischen Prints der Saison ein echtes Symbol für einen entspannten und anspruchsvollen Lebensstil.

MANTERO SETA wird die neue Stoffkollektion Herbst/Winter 2025/26 auf der Milano Unica vom 9. bis 11. Juli präsentieren.