OLYMP-Bezner-Stiftung: 10.000 Euro für Schulneubau auf Haiti

Bild: OLYMP-Bezner-Stiftung

Das Bildungsprojekt ist auf weitere Spendengelder angewiesen

Die OLYMP-Bezner-Stiftung spendet 10.000 Euro für die krisengeschüttelte Karibikinsel Haiti. Gemeinsam mit Matthias Eigel und dessen Verein „Haiti-WIR-helfen e.V.“ unterstützt der Hemdenspezialist OLYMP Bezner KG, Bietigheim-Bissingen, über dessen Stiftung den Schulneubau für 220 haitianische Kinder. Ziel der Spendenaktion im Umfang von 130.000 US-Dollar ist es, für die schulische Grundausbildung und die sozialen Fähigkeiten von schulpflichtigen Kindern auf der erdbebengeschädigten Insel eine stabile Grundlage zu schaffen.

Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der OLYMP Bezner KG sowie Gründungs- und Kuratoriumsmitglied der OLYMP-Bezner-Stiftung, sagt: „Wir hoffen, dass uns andere Unternehmen und Spender aus der Region Ludwigsburg folgen werden, denn die gesamte Finanzierung des komplexen Bildungsprojektes ist leider noch nicht gewährleistet. Allerdings sieht unser Stiftungszweck gerade die Hilfe für Kinder auf der ganzen Welt vor und daher leisten wir hier selbstverständlich unseren Beitrag.“

Bei der Schule im circa 60 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Port-au-Prince gelegenen Dorf Dano handelt es sich um ein Projekt der christlichen Mission von Anneliese Gutmann, welche die Finanzierung, Baumaßnahme und Abwicklung vor Ort zuverlässig überwacht. Unterstützt wird sie vom katholischen Pater Dominique, der die Schule bereits längere Zeit betreut.