CHIC Autumn Shanghai

Bild: CHIC

Auch diesmal kommt das Format mit Neuerungen

Rund 850 Aussteller, davon etwa 400 aus 20 Nationen und Regionen, haben sich auf der kommenden CHIC Autumn im National Exhibition & Convention Center in Shanghai angemeldet. Die Messe vom 11. bis 13. Oktober ist nach eigener Aussage die „wichtigste Plattform für das Fashion Business“. 

Mit Blick auf das wachsende Umweltbewusstsein und wegen der strengeren allgemeinen Anforderungen, die durch die Umweltgesetzgebung auferlegt wurden, hat China National Textil and Apparel Council zusammen mit der China National Garment Association den Bereich Sustainability Zone geschaffen. Eine Fläche von rund 600 Quadtatmetern sind dafür vorgesehen. Neben den bekannten Konzernen wird unter anderem der Kaschmir-Spezialist FTC Cashmere mit Sitz in Deutschland und der Schweiz sein Firmenkonzept, die Kombination von sozialer Verantwortung im Bereich von HR und Ziegenzucht vorstellen. FTC betreibt in der Provinz Shanxi, China eine Zuchtfarm für Kaschmir-Ziegen aufgebaut.

Um den hohen Ansprüchen der Konsumenten in ihrem Kleidungsverhalten zu begegnen, präsentiert außerdem der Bereich „Intelligent Bespoke“ innovative Techniken für den Maßanfertigungsservice für Kunden. HUAPIN Tailor oder STOR Cezon ergänzen ihre Präsentation auf der CHIC Autumn durch die Darstellung der Verfahrensschritte: vom Design, über die Produktion bis hin zur Maßanpassung.

Die CHIC Autumn findet auf insgesamt 50.000 qm in zwei Hallen statt und unterscheidet folgende Bereiche:  FASHION JOURNEY mit internationalen Beteiligungen, URBAN VIEW (Herrenbekleidung), NEW LOOK (Damenbekleidung), IMPULSES (junge Designer), SECRET STARS (Mode-Accessoires), KID’S PARADISE (Kinderkleidung), SHANGHAI BAG HERITAGE (Leder/Pelz/Daunenbekleidung), CHIC YOUNG BLOOD (junge Street Styles) und die, Shows in der Show´ PH VALUE (inklusive Body/Beachwear) und THE UNIT (inklusive unterstützender Dienste im gesamten Prozess von Design, Produktion, Verkauf).