FLORIS VAN BOMMEL: Neuer Shop-in-Shop bei Dodenhof

Bild: Floris van Bommel

Pro Saison werden rund 50 Styles der jeweiligen Saison-Kollektion mit passenden Gürteln gezeigt

„Dodenhof in Posthausen bei Bremen gehört zu den Shopping-Institutionen und Wochenend-Destinationen in Nord-Deutschland“, teilt das niederländische Schuhlabel FLORIS VAN BOMMEL mit. Nicht ohne Grund, denn seit einigen Wochen ist das Label dort mit einem eigenen Shop-in-Shop von rund 40 qm vertreten.

Unser Store in Hamburg war der Impulsgeber für Dodenhof“, sagt Pepijn van Bommel, Commercial Director der Marke. „Das Unternehmen war begeistert von Interior und Konzept als auch davon überzeugt, dass mit dem Brand noch mehr Umsatz und Wachstum generiert werden kann, wenn der Endverbraucher in eine breitere Kollektionsvielfalt innerhalb einer originären FLORIS-Welt eintauchen kann.“ Pro Saison werden rund 50 Styles der jeweiligen Saison-Kollektion mit passenden Gürteln gezeigt. Die Warenpräsentation wird vom Sales-Team von FLORIS VAN BOMMEL vorgegeben, die auch die Verkaufsberater von Dodenhof intensiv einweisen und instruieren. „Markenkompetenz ist ein großes Plus für den guten Abverkauf“, sagt Etienne Manderveld, Sales Director DACH zusammen, „je mehr ein Verkaufsberater zur Marke, den Schuhen oder Philosophie in ein Gespräch einbringen und einfließen lassen kann, umso mehr kann auch die Begeisterung vor allem eines neuen Konsumenten geweckt werden.“ Auch seien gemeinsame Marketing-Aktivitäten geplant.