MUSTANG: Neue Pferde im Stall

MUSTANG Jeans
©MUSTANG Jeans

Der Jeanser ergänzt die Geschäftsleitung um Jonas Niemeyer als COO und Michael Boy als CFO

Michael Boy

„Zur Implementierung der grundlegend überarbeiteten Markenstrategie setzt der Denimspezialist aus Künzelsau auf Verstärkung in der Geschäftsleitung um CEO Dietmar Axt und schafft mit Jonas Niemeyer als COO und Michael Boy als CFO die Basis für weiteres Wachstum“, teilt das Denimlabel MUSTANG mit Sitz in Künselsau mit.  

Niemeyer (34) verantwortet seit dem 1. Oktober 2017 in der neu geschaffenen Position des COO die Bereiche Strategie, Digitalisierung, Marketing/PR sowie Lizenzen und Trademark Management. Nach seinem Einstieg im März 2015 als Director Licenses & Business Development bei MUSTANG wurde sein Tätigkeitsbereich im Herbst 2016 zunächst um das Thema Prozessmanagement erweitert. Zuvor war er für die Gerry Weber International AG und Esprit Europe GmbH tätig. Der aus Lübeck stammende Michael Boy (56) verantwortet seit dem 1. Dezember 2017 die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal sowie IT und Administration. Zuvor arbeitete der studierte Diplom-Wirtschaftsmathematiker unter anderem als langjähriger Finanzvorstand bei der Faber-Castell AG und Kontron AG. Davor bekleidete Boy diverse Führungspositionen im In- und Ausland.

Jonas Niemeyer

Boy und Niemeyer komplettieren die Geschäftsleitung um Dietmar Axt (CEO), Rebecca Kazav (CSO) und Daniel Peterburs (CPO). Die strukturelle Erweiterung der Geschäftsleitung sei für die Künzelsauer ein weiterer entscheidender Schritt für die Umsetzung der Unternehmensstrategie. In diesem Jahr stehen der Roll-out der neuen Markenstrategie mitsamt Ladenbaukonzept (The House of MUSTANG) sowie der optimierte Web-Auftritt und die Implementierung des neuen Produktkonzeptes an. „Die neue Managementstruktur stellt die Basis für die Fortführung unserer äußerst erfreulichen Performance in 2017 und die fokussierte Umsetzung des umfassenden Maßnahmenpakets unserer Strategie ‚True Denim 2022’“, sagt Axt.