bugatti startet Endverbraucher-Kampagne - FASHIONTODAY

bugatti startet Endverbraucher-Kampagne

©bugatti

Profilschärfung als Lifestyle-Marke

Die Brinkmann-Marke bugatti, Herford, wird im kommenden Jahr eine neue Endverbraucher-Kampagne starten. Die Kampagne richtet sich an „Männer und Frauen zwischen 30 und 65 Jahren, die über ein überdurchschnittliches Haushaltsnettoeinkommen verfügen und Wert auf Qualität, attraktives Design, Marke, Funktion sowie gutes Aussehen legen“, teilt das Unternehmen mit. „Mit der neuen Endverbraucher- Kampagne schaffen wir nochmal mehr Sichtbarkeit für die Marke und zeigen unseren Kunden die Vielfalt und die Leistungsfähigkeit des Sortiments“, sagt Stephan Horst, Marketingleiter bugatti.

Im Zentrum stehen achtseitige Beihefter, die in einer Auflage von über zwei Millionen Exemplaren im Frühjahr und Herbst 2019 und darüber hinaus geschaltet werden sollen. Gebucht werden auflagenstarke und zielgruppenaffine Magazine aus dem Nachrichten-, Wirtschafts- und Lifestyle-Bereich, wie Stern, Spiegel, Capital oder GQ. Der Fokus liegt in der Kernkompetenz des Labels, Jacke und Mantel im Outfitgedanken. Flankiert werden die Maßnahmen durch Print-Anzeigen und digitalen Media-Aktivitäten. Dazu zählen neben der Website Online Banner, Facebook- und Instagram-Ads sowie Influencer-Kooperationen. Der Handel wird über das bugatti B-2-B-Portal sowie „Fashion Cloud“ mit der Möglichkeit, Bild- und Textmaterialien abzurufen, eingebunden. Zudem soll der Handel Schaufenster-Poster und Scheibenaufkleber erhalten. Handelspartner, die das zugehörige Warenpaket gekauft haben, werden außerdem über das digital verknüpfte Bezugsquellenverzeichnis genannt. Mehr zur Kampagne, ihren Inhalten und Zielen in der Augustausgabe von FT (erscheint am 15. August)
unter anderem mit einem Interview mit Horst.