Perfekt angepasste Individualität

Mode nach Maß

Konzepte um perfekt sitzende Looks ©privat
Autorin: Tays Jennifer Köper-Kelemen

Das Wuppertaler Label BOWFOLDERS eröffnet im Ruhrgebiet einen Flagship-Store für Maßmode, das japanische Brand ZOZO bringt neuerdings per Smartphone-Scan maßgeschneiderte Jeans unter die Leute. Warum Konzepte um perfekt sitzende Looks bestens zu unserem heutigen Zeitgeist passen.

Insgesamt 14 Standorte in Deutschland und Österreich verzeichnet nunmehr das Franchise-Netzwerk der Marke BOWFOLDERS mit Hauptsitz in Wuppertal. Das 2017 gegründete Label konnte im laufenden Jahr neue Partner in Köln, Rhein-Main und Österreich gewinnen. Am 8. September fällt in Essen der Startschuss für einen Flagship-Store im Ruhrgebiet. Neben der klassischen Klientel ab 45 plus will BOWFOLDERS gezielt junge, stilbewusste Konsumenten ab 30 Jahren ansprechen, die neben Formalwear auch Casualwear nach Maß präferieren. Die Kollektionsteile von BOWFOLDERS stammen gänzlich aus europäischer Produktion. Über Systempartner wird das Sortiment durch rahmengenähte Schuhe und Accessoires wie Krawatten, Gürtel und so weiter ergänzt. Endverbraucher können sich über firmeneigene Website-Inhalte oder Social-Media-Kanäle über Looks, neue Trends sowie Maß-Themen informieren, online einen Termin im Store vereinbaren und sich anschließend vor Ort persönlich beraten lassen. Auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich.

Per Smartphone-Scan zur perfekt sitzenden Jeans

Um Mode nach Maß geht es auch beim neu gelaunchten Label ZOZO. Die japanische Marke konzentriert sich auf passgenau sitzende Shirts und Jeans. Die Größen der Konsumenten werden millimetergenau über einen Smartphone-Scan ermittelt. Dazu schickt ZOZO seinen Kunden kostenfrei einen sogenannten ZOZO-Suit nach Hause, einen Ganzkörperanzug mit Sensoren zur Datenerfassung. Die Idee zu ZOZO ist 2015 entstanden. Yusaku Maezawa, Gründer eines erfolgreichen E-Commerce-Unternehmens in Japan, entschied nach 20 Jahren Erfahrung in der Modeindustrie, dass es an der Zeit sei, ein Konzept fernab von klassischen Konfektionsgrößen zu entwickeln. „Die Kleidung von ZOZO soll sich der Person anpassen – nicht umgekehrt. Denn natürlich sind Menschen einzigartig, doch sie wollen sich gleichwertig behandelt fühlen, unabhängig von ihren Äußerlichkeiten. Und genau das tun wir mit unserer Mode. Diese Akzeptanz spiegelt sich auch im ZOZO-Logo wider: ein Kreis, ein Quadrat und zwei Dreiecke – unterschiedlichste Farben und Formen, die aber einen identischen Flächeninhalt aufweisen. Sie alle sind einzigartig und dennoch im Grunde gleich“, kommentiert Maezawa.

Maßkleidung vom Handy ©www.zozo.com

Forderung nach mehr Akzeptanz

Mit dieser Aussage trifft Maezawa einen wichtigen Nerv unserer Zeit. Das Thema Individualität ist in der Mode mittlerweile nicht nur in Bezug auf Stil und Geschmack ein viel erwähntes. Unlängst hat sich das Sujet in den Medien auf Äußerlichkeiten ausgeweitet. Beispielhaft ist die gesellschaftliche Kritik an Magermodels, die sich im Grunde nicht nur mit gesundheitlichen Aspekten beschäftigt, sondern schlichtweg auch mehr Akzeptanz für Vielfalt in der eigentlich als so tolerant geltenden Modewelt fordert. Unter dem Stichwort Body Positivity finden sich auf sozialen Plattformen zahlreiche Einträge und Erfahrungsberichte von Menschen, die sich für ein allgemeines Umdenken hin zu Gleichbehandlung und Toleranz aussprechen. Die Industrie zieht in vielen Bereichen nach, ob neu gedachte Passformen oder Sortimentserweiterungen um große Größen. Das Geschäft um maßgeschneiderte Kleidung bedient bis dato vielmehr einen Nischenmarkt, nichtsdestotrotz sollte der Boom um individualisierte Customizing-Produkte beweisen, dass hier noch Luft nach oben ist. Zumal Mode nach Maß mittlerweile durchaus zu erschwinglichen Preisen zu haben ist. „Create your own Style“ lautet das Motto von BOWFOLDERS. Und zum eigenen, persönlichen Stil zählen wohl nicht nur modische, individuelle Designs, sondern nicht zuletzt auch eigene Körperformen. Bleibt abzuwarten, wie sich der Trend hin zu mehr Individualität weiterentwickeln wird.
www.bowfolders.com
www.zozo.com