EK Passion Star 2018 für Bastiaansen Modestad

© EK/servicegroup

Unternehmerisches Gesamtkonzept ausgezeichnet

Die niederländischen Händler Bastiaansen Modestad, Bavel, wurden mit dem EK Passion Star 2018 für „Leidenschaft durch Schnelligkeit – immer am POS der Zeit“ ausgezeichnet. Das Haus ist eines von vier Fachhändlern aus Deutschland und den Niederlanden, die den Preis von der EK/servicegroup, Bielefeld und Muttergesellschaft der Euretco (Hoevelaken), erhalten haben. Der Store verfügt über eine Verkaufsfläche von 2.250 Quadratmeter mit sieben Departments, 180 Brands und wird von einem 55 Köpfe starken Team betreut. In der „Stadt der Mode“ werden aktuelle Trends von einem fest angestellten Visual Merchandisers inszeniert. Alle zwei Wochen rücken neue Themen und brandaktuelle Kollektionen in den Mittelpunkt. Das Pop-Up-Store-Konzept bietet hier den Raum für schnelle Reaktionsmöglichkeiten auf die Veränderungen des Marktes und der Kundenwünsche.

„Das unternehmerische Gesamtkonzept rund um Kundenbeziehungen, Markenpolitik und Design stellt seine Stärken aber nicht nur vor Ort unter Beweis“, heißt es zur Begründung für die Auszeichnung aus Bielefeld. „Bastiaansen Modestad ist auf allen wichtigen Social Media-Plattformen unterwegs und sorgt außerdem mit optimierten Banner- und Adwords-Kampagnen für eine starke Präsenz im Netz, die wiederum die Kunden aus der Region in die „Stadt der Mode“ lockt. Inspirierend sind auch die einfallsreichen Events und Modenschauen, die regelmäßig veranstaltet werden. Über das Modeangebot im high-end-segment hinaus sorgen das Shop-in- Shop Schuhgeschäft, starke Sortimente aus den Bereichen Home-Accessoires und Dekoration sowie das trendige Mode-Café für ständig neue Impulse.“ Für Henneke und Geert Bastiaansen ist der „Passion Star“ eine Anerkennung für das Engagement des Teams. „Unsere Mitarbeiter haben diese Anerkennung mehr als verdient“, sagen die beiden. Das Haus wurde bereits im April als bestes Fachgeschäft im Großraum Breda bei den Stappen & Shoppen Awards ausgezeichnet.