MBFW verbindet Berlin

Collection by Amesh Wijesekera Collection by Amesh Wijesekera

11.12.2018

Zehn Jahre Nachwuchsförderung

Die MBFW im ewerk in Berlin (15. bis 17. 1.2019) geht nach dem Relaunch in die dritte Saison. Auf der Pre-Opening Show und an den drei Kerntagen werden 16 Designer gezeigt. Die Modenschauen werden als Livestream auf Screens im Pavillon auf dem Vorplatz des ewerk und auf www.mbfw.berlin gezeigt. Los geht es am 15. Januar 2019 um 10.00 Uhr mit der traditionellen Show des Mercedes-Benz Nachwuchsförderungsprogramms IDEP (International Designer Exchange Program). Diesmal fiel die Wahl auf Amesh Wijesekera aus Sri Lanka. Der in London lebende Designer ist Absolvent der Academy of Design Sri Lanka. 2016 gewann er den International Catwalk Competition Award der Graduate Fashion Week in London. Außerdem wurde er 2015 bei den Mercedes-Benz Fashion and Apparel Awards in Sri Lanka ausgezeichnet.

Gleichzeitig feiert die MBFW das 10-jährige Jubiläum des IDEP mit einer Ausstellung im Pavillon auf dem Vorplatz des ewerk. Nachgezeichnet werden Entwicklung des Programms anhand von Videoclips und Textpassagen sowie Kreationen mehrerer Designer, die seit 2009 im Rahmen des IDEP unterstützt und auf Modeplattformen außerhalb ihres Heimatmarktes eingeladen wurden. Außerdem wird der Autobauer Mitglied im German Fashion Designers Federation e.V. (GFDF e.V.). Der neu gegründete Verein ist ein Berufsverband von Modedesignerinnen und -designern in Deutschland. „Wir begrüßen es sehr, dass sich der GFDF e.V., als neu gegründeter Berufsverband für Modedesign, dieses Themas annimmt“, sagt Katja Ohly-Nauber, Leiterin Marketing-Kommunikation Mercedes-Benz Cars Deutschland.