Der transversale Weltreisende

Accessoires

Besondere Stücke wie Krawatten, Einstecktücher und Papillons mit kreativen Mustern oder außergewöhnlichen Farben ©Pitti Immagine

Autorin: Angela Cavalca

Lifestyle-Projekte haben einen wichtigen Anteil am gesamten Produktangebot der Messe. Darunter haben einige italienische Labels für die nächste Saison interessante Kreationen für die alltägliche Garderobe und exklusivere Gelegenheiten präsentiert.

Die Ästhetik der Männermode wird durch Details und dekorative Elemente im formellen Bereich sowie in der lässigen Urban Wear immer mehr gekennzeichnet. Das lässt sich auf den Modeschauen und Fachmessen wie der Pitti Uomo in Florenz klar feststellen. Im nächsten Winter sind besondere Stücke wie Krawatten, Einstecktücher und Papillons mit kreativen Mustern oder außergewöhnlichen Farben für die Eleganz der kontemporären Männer wichtig.

Das Thema „Der Weltreisende“ findet man transversal in den Kollektionen, beispielsweise bei der letzten Hemden-, Jacken- und Accessoires-Kollektion von ROI DU LAC. Designer Marco Kinloch hat an eine Reise durch das indische Mogulreich gedacht. Die charakteristischen, von ihm handgemalten Muster wie Tiere, Uhren und Panoramalandschaften werden auf edle Stoffe wie Seide, Samt und Cupro gedruckt.

Die Kollektionen erzählen immer von eigenen Erlebnissen und Lebensgeschichten, wie auch die einzigartigen Papillons von Raffaele Stella Brienza des Labels Mani del Sud. Zwischen Mode und Kunst angesiedelt, entsprechen sie der kreativen Vision des Designers und seinem Ursprungsland, sie passen gut zu einer eleganten Garderobe, aber nicht unbedingt. Sie werden aus kostbaren Stoffen gefertigt und sorgfältig von Hand genäht. Die eingearbeiteten metallischen Filigrane und feinen Schmuckelemente können in Form und Farbgebung personalisiert werden.

Schmuck taucht immer stärker in den Herrenkollektionen als Trend auf, von der eleganten bis zur informellen Mode. Die Schmuckkunst von Gemelli da polso – Barbarulo ist seit 1894 das Kerngeschäft der Familie Barbarulo in Neapel. Den Manschettenknöpfen wurde eine Schmucklinie von Reversketten hinzugefügt, die als elegantes Accessoire für maßgeschneiderte Jacken gelten. Die Firma bietet eine Auswahl an Kombinationen von Steinen und wertvollen Elementen an, die weit über 5.000 Varianten hinausgeht.

Andere wichtige Elemente dürfen in der Garderobe der nächsten Saison nicht fehlen. Die winterlichen Atmosphären der Natur stellten für Hüte eine relevante Inspirationsquelle dar. In der neuen Kollektion des Labels SUPER DUPER wurden der weiße Schnee und Reif, der Wüstenstaub und die grünen Wälder durch eine kontemporäre Interpretation kombiniert. Kennzeichnend ist ein roter Faden, der in jedem Modell eine Spur als Zeuge einer gewünschten Identität hinterlässt.

Von den Farben des Himmels haben die Unternehmen Töne für ihre Farbpaletten und Themen übernommen. Insbesondere hat die Marke GALLO in einer Kapselkollektion von Strümpfen das faszinierende Phänomen des Nordlichts bestens dargestellt.

Das Nordlicht in den Strümpfen ©Gallo

Eine dunkle Farbbasis wie die Nacht wird von fluoreszierenden und intensiven Spiralen beleuchtet, auf denen sich schneebedeckte Landschaften mit Rentieren und Eisbären abzeichnen. Das gilt als Lob an unseren Planeten und eine Botschaft der Nachhaltigkeit zum Schutz und zum Respekt gegenüber der Vegetation, der lokalen Flora und Fauna.

Accessoires sind demnach weiterhin in jeder Saison wichtig, sie können den modernen Jungen und Männern eine besonders stylishe Allüre vermitteln.