WARDROBE.NYC schließt Partnerschaft mit The Woolmark Company

©WARDROBE.NYC

Von Australien über China nach Europa

Die Release 05 Tailored Collection von WARDROBE.NYC soll die Bedeutung von Naturfasern durch den Einsatz rückverfolgbarer Merinowolle in dieser bisher nachhaltigsten Kollektion der Marke verdeutlichen. Aufgrund der Lieferkettentransparenz und den ökologischen Aspekten australischer Merinowolle, die zu 100 Prozent natürlich, biologisch abbaubar und nachwachsend ist, setze WARDROBE.NYC verstärkt auf natürliche Materialien, teilen die beiden Unternehmen mit. Die Kollektion Release 05 beinhaltet sechs Woolmark-zertifizierte Produkte für Frauen – einen Merinowollmantel, einen Smoking-Blazer, eine Hose, einen Midi-Wickelrock, einen Mini-Wickelrock und einen Strickrollkragenpullover. Die Herrenkollektion umfasst fünf Woolmark-zertifizierte Modelle – einen Mantel, einen Blazer, zwei Hosen und eine Strickjacke.

Das in Australien gewonnene Merinowollvlies wird nach China geschickt, dort gesäubert und anschließend nach Polen und Italien transportiert, wo es zu Garn gesponnen beziehungsweise zu Kleidungsstücken verarbeitet wird. „Nachhaltigkeit war für WARDROBE.NYC schon immer wichtig. Wir glauben, dass weniger mehr ist und kreieren zeitlose und langlebige Kleidung“, sagt der Mitbegründer und Designer der Marke, Josh Goot. Die Kollektion Release 05 Tailoring ist online unter www.wardrobe.nyc und bei Händlern wie Matches und Farfetch erhältlich.