Berlin Showroom: Colab in Paris mit Neuauflage

Screenshot @www.berlinshowroom.com

Präsentation von 28 Labels

Bereits seit 15 Saisons bringt Berlin Showroom die Designer der Spreemetropole nach Paris und zeigt sie dort zweimal im Jahr auf der Pariser Modewoche. Und auch in der aktuellen Saison kooperiert Berlin Showroom wieder mit der Austrian Fashion Association und der Mode Suisse. Im DACH Showroom präsentieren sich diesmal 28 Labels aus Berlin, Österreich und der Schweiz. Neben Kollektionen von international etablierten Modelabels, seien diesmal sechs Newcomer mit an Bord, die das erste Mal ihre aktuellen Kollektionen während der Pariser Fashion Week einem breiten Publikum vorstellen, teilen die Veranstalter mit. Zu den Designern zählen HannesKettritz, JohannaGauder, Laboratorium Maqu, Michael Sontag, Perlensau, Pugnat Sepideh Ahadi, Susann Bosslau Lab, Tata Christiane VladimirKaraleev und YCCIJ . Austrian Fashion Association zeigt Christina Seewald, Christoph Ritter, Désirée Klein Eva Blut, Ferrari Zöchling, Florian Jewelry ModusVivendi, Mühlbauer, NotYet und Rudolf. Mode Suisse bringt AWS, JuliaHeuer, Nomadissem VisualSociety, Worn und Yvy.

Berlin Showroom wurde initiiert von Projekt Zukunft / Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Maßgeblich finanziert wird er aus dem „Programm für Internationalisierung“ sowie aus Mitteln des EFRE-Fonds.