Schöffel-Stiftung unterstützt Landkreis

©Schöffel

60.000 Masken gespendet

Die Schöffel-Stiftung, die soziale Projekte in der Region Augsburg unterstützt und initiiert, hat 60.000 Gesichtsmasken an das Landratsamt Augsburg gespendet, teilt das Unternehmen Schöffel mit. Organisiert wurden die Masken über das Label. Die Masken sollen an wichtige Institutionen wie vor allem Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen verteilt werden. Dabei handelt es sich um Masken, die nach der Europäischen Norm EN 14683 zertifiziert und somit als chirurgische Masken, nicht aber für den Intensivbereich zugelassen sind. Sie dienen insbesondere dazu, das Gegenüber des Trägers vor infektiösen Keimen aus Mund und Nase zu schützen.

Die Masken sollen nach aktuellem Stand im Laufe der nächsten Woche vom Landratsamt an die Einrichtungen verteilt werden. „Wir möchten wir ein klares Zeichen für den wichtigen Zusammenhalt geben und mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Wir möchten auf diese Weise einen Beitrag zur wichtigen Arbeit der Pflegekräfte in dieser Zeit leisten“, sagt Peter Schöffel, Gründer und Vorstand der Schöffel-Stiftung.