Sentryc: Suchsoftware zum Markenschutz

Gegen Markenpiraterie im Internet

Das Berliner Start-up Sentryc bietet einen automatisierten Produkt- und Markenschutz im Internet an. Dazu durchsucht die Software Online-Marktplätze und das Social Web nach potentiellen Fälschungen, meldet Vorfälle und unterstützt IT-basiert beim Entfernen aus dem Netz, teilt das Unternehmen mit.

Die Software durchsucht den Angaben zufolge rund um die Uhr mehr als 120 internationale Online-Marktplätze und alle führenden sozialen Netzwerke. Auf Basis von Machine Learning verbindet ihr Suchalgorithmus relevante Schlagwörter, Detailbeschreibungen und Bilder, um potentielle Verletzungen zu finden. Spezielle Automatisierungsregeln oder Features wie Blacklist und Whitelist sollen helfen, den Überblick zu behalten: fragwürdige Händler werden dauerhaft verbannt, lizenzierte Händler bleiben über die Whitelist drin. Regelmäßige Reportings sowie aktuelle Zahlen und Quellen auf dem Dashboard sollen Erfolge und Verläufe zeigen. Für eine eventuelle Strafverfolgung dokumentiert die Software alle relevanten Daten inklusive Screenshots der verdächtigen Angebote.