Neonyt: Zusammenarbeit mit B2B-Online-Marketplaces

©Neonyt

Brand Show Circular und Joor

Corona macht der Messe Frankfurt als Veranstalter einen Strich durch die Rechnung. Nun ist auch klar, dass es keine virtuelle Ausgabe der Neonyt im Sommer geben wird“, teilen die Veranstalter der grünen Modemesse in Berlin mit. Angesichts der weiterhin angespannten Lage rund um Covid-19 habe sich das Management der Messe Frankfurt dazu entschieden, die Neonyt als physisches Event in diesem Jahr nicht mehr auszurichten. Eine eigene digitale Plattform zu entwickeln, um die Neonyt und ihre Aussteller in virtuellen Showrooms abzubilden, sei aber auch nicht zielführend. Stattdessen setze die Neonyt auf eine Zusammenarbeit mit zwei bestehenden B2B-Online-Marketplaces. „Es gibt bereits unzählige Ansätze zur Umsetzung virtueller Events und Showrooms. Daher war es für uns nach eingehender Prüfung naheliegend, nicht selbst noch eine weitere Lösung dafür zu entwickeln, sondern auf die Expertise von bekannten Branchenpartnern zu vertrauen“, sagt Thimo Schwenzfeier, Show Director der Neonyt. „Mit The Brand Show Circular und Joor als unsere „Preferred Partners“ für den Sommer 2020 ermöglichen wir den Ausstellern der Neonyt die Nutzung aller digitaler Services von B2B-Orderplattformen.“ The Brand Show Circular ist eine B2B-Marketing- und Orderplattform, die sich auf nachhaltige Mode fokussiert. Joor ist bereits Koopeationspartner der Premium Group, dem Veranstalter der Premium, Seek und der Fashiontech Konferenz.

Die Fashionsustain-Konferenz soll als digitale Lösung auf Basis der bestehenden Kanäle umgesetzt werden. In der Woche vom 13. – 17. Juli 2020 werden sich die Referenten in Live-Talks und verschiedenen Audio- und Videoformaten auf den Social-Media-Kanälen der Neonyt und der Fashionsustain mit Themen rund um Innovation, Nachhaltigkeit und Technologie auseinandersetzen. Das vollständige Programm mit allen Talks, Teilnehmern und Terminen wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Ziel sei es gleichwohl, die Neonyt zur nächsten Winterausgabe wieder wie gewohnt für die Communities auszurichten.