Première Vision: Digitale Messe

©PREMIÈRE VISION

Physische Veranstaltung im September

Die Pariser Messe Première Vision wird vom 15. bis 17. September im Parc des Expositions de Paris Nord Villepinte stattfinden, teilen die Organisatoren mit. Die physische Ausgabe der Show sei überarbeitet und an die aktuelle Gesundheitssituation angepasst worden und werde zum ersten Mal durch eine ergänzende digitale Messe unterstützt, die zu denselben Terminen stattfindet, heißt es weiter. Ziel dieser virtuellen Messe, die vom Première Vision Marketplace veranstaltet und übertragen wird, sei es, die Sichtbarkeit des Angebots der Aussteller für internationale Einkäufer zu verbessern.

„Die gesamte Branche trifft sich erneut und steht wieder auf. Wir sind entschlossen, den Herstellern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben, den direkten Kontakt zu ihren Kunden zu ermöglichen“, sagt Gilles Lasbordes, General Manager von Première Vision. „Wir haben schnell Maßnahmen zugunsten unserer Aussteller ergriffen, darunter die Lockerung der allgemeinen Verkaufsbedingungen, verspätete Anmeldungen und so weiter. Seit Mitte März bieten wir auch unsere Marketplace-Services kostenlos an. Heute machen wir mit neuen Investitionen in die digitale Technologie einen weiteren Schritt nach vorn, um die Stärken und Vorteile des physischen Ereignisses zu ergänzen.“