Pitti Uomo #99: digitaler Vorlauf

©FT

Physische Messe im Februar 2021

Die Pitti Uomo 99 geht vom 12. bis 14. Januar 2021 online auf Pitti Connect an den Start, bevor dann vom 21. bis 23. Februar 2021 die physische Veranstaltung in der Fortezza da Basso abgehalten wird. Wie die Organisatoren mitteilen, wird unter anderem Brunello Cucinelli bei dem Doppelformat dabei sein und Connect mit einem besonderen Streamingevent, Solomeao, eröffnen. „Pitti Connect wird in einer weiterentwickelten Version live gehen“, sagt Raffaello Napoleone, CEO von Pitti Immagine. Man habe man an wichtigen Neuheiten gearbeitet, um die Effektivität der Beziehungen zwischen Ausstellern und Käufern zu verbessern. Neben den Kollektionen wird unter anderem eine Vorschau auf die Sonderprojekte einer Reihe von Marken zu sehen sein. Die Plattform wird mit speziellen redaktionellen Inhalten gefüllt, die die Besucher zur physischen Ausgabe der Messe am 21. Februar hinführen. Die digitalen Inhalte bleiben auch während der analogen Veranstaltung aufgespielt.

Das Zusammenwirken einer besonderen Veranstaltung in digitalem Format und der physischen Präsenz in der Fortezza da Basso, sei eine Art Manifest des Gesamtprojekts, sagt Napoleone: „Tatsächlich haben wir hier bei Pitti alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um die physische Messe zu eröffnen, mit dem Vertrauen, dass der Gesundheitsnotstand im Februar ausreichend unter Kontrolle sein wird.“ Für ihn sei die Pitti ein grundlegendes Ereignis, mit dem sein Unternehmen besonders verbunden sei, wirbt Labelgründer Brunello Cucinelli für ein Kommen. Die Messe sei Teil der Geschichte des Premiumlabels.