MBFW Berlin präsentiert Tom Van der Borght

©Benjamin Nadjib Digitalsalat for Mercredes-Benz

Kunstperformance im Kraftwerk

Der Autobauer Mercedes-Benz präsentiert zum Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW) Berlin den Belgier Tom Van der Borght in einer Art Kunstperformance. Der Nachwuchsdesigner ist Gewinner des Modefestivals International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories Hyères. Als Bekenntnis zum Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Modebranche führe die Marke die Kooperation mit der unabhängigen britischen Nachhaltigkeitsinitiative Fashion Open Studio auch auf der MBFW Berlin fort, teilt Mercedes-Benz mit. Wegen der geltenden Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung wird die MBFW Berlin rein digital aus dem „Kraftwerk“ in Berlin-Mitte übertragen. Die Laufstegpräsentationen, Ausstellungen und das MBFW Berlin Rahmenprogramm werden über die offizielle Veranstaltungswebsite https://mbfw.berlin/ als Livestream angeboten. „Für uns zählt Zusammenhalt auch in digitalen Zeiten, um als Marke nahbar und erlebbar zu bleiben. Mit Tom Van der Borght, der als Gewinner des letztjährigen Festival Hyères die MBFW Berlin eröffnet hat, wollen wir den internationalen Design-Nachwuchs weiter motivieren und unterstützen“, sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG.

Das Label T.VDB des multidisziplinären Künstlers vereine komplexe, vielschichtige Modeerlebnisse mit einer positiven Botschaft. Im Mittelpunkt seines Schaffens stehe der Mensch und Wille aus bestehenden Materialien ressourcenschonend Neues zu schaffe, heißt es in der Mitteilung. Dafür sei er im zurückliegenden Oktober auf dem 35. International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories in Hyères mit dem Grand Prix du Jury Prèmier Vision ausgezeichnet worden. Im Kraftwerk in Berlin zeigt Van der Borght 21 Looks: 14 neue und sieben umgestylte Looks aus seiner Hyères Kollektion. Die Live-Performance in Zusammenarbeit mit der Choreografin Blanca Li und thematisiert Unterstützung in der Gemeinschaft.