Brax: Blue Planet wird bis 2030 Standard

©BRAX

Stufenweise Umstellung

Bis 20 30 sollen alle Brax-Produkte mit dem Label „Blue Planet“ gekennzeichnet werden, teilen die Herforder mit. Unter „Blue Planet“ werden seit dem vergangenen Jahr Produkte vermarktet, bei denen nachhaltiger Rohware oder umweltschonender Produktionsverfahren zu Einsatz kommen. Hinter „Blue Planet“ stehen nach eigenen Angaben eine Vielzahl anerkannter Standards, Gütesiegel und Zertifizierungen wie beispielsweise Cotton made in Africa, Organic Cotton, die SEAQUAL INITIATIVE, TENCELTM, EIM®-Score und das FUR FREE RETAILER PROGRAM. „Wir setzen uns aktiv für gute und sichere Arbeitsbedingungen und den Schutz von Umwelt und Ressourcen in unserer Lieferkette ein und diese kontinuierlich ausbauen“, sagt Alissa Sekulic, Head of Corporate Responsibility & Product Safety bei BRAX.

„Als Marke möchten wir gleichzeitig mit stilsicheren und nachhaltigen Produkten überzeugen und haben uns dabei konkrete Ziele gesetzt“, sagt Marc Freyberg. Die Umstellung erfolgt stufenweise. Bis zum Jahr 2022 sollen 50 Prozent, bis zum Jahr 2025 dann 80 Prozent und bis zum Jahr 2030 gut 95 bis 100 Prozent aller BRAX Produkte nachhaltig und mit dem Label „Blue Planet“ gekennzeichnet sein.