Mercedes-Benz präsentiert Emma Bruschi auf der MBFW Russia

©Mercedes Benz

„Best in Show“

Mit einem Kurzfilm, der am Eröffnungstag der Mercedes-Benz Fashion Week Russia am 20. April 2021 Premiere feierte, wurde das französische Nachwuchstalent Emma Bruschi gewürdigt. Der Kurzfilm im Rahmen der MBFW Russia ist Teil der Auszeichnung, die Emma Bruschi auf dem 35. Internationalen Festival für Mode, Fotografie und Modeaccessoires in Hyères von Mercedes-Benz und Fashion Open Studio für ihr nachhaltiges Modedesign als „Best in Show“ verliehen wurde, teilt der Autobauer mit. Bruschi gewann auch den „CHANEL Métiers d’art 19M“.

„Ich finde es toll, dass Mercedes-Benz junge Kreative unterstützt, die sich für innovative Ansätze in der Mode engagieren – das ist genau der Schub, den wir brauchen. Für mich persönlich ist es eine fantastische Gelegenheit, meine Arbeit einem neuen, breiteren Publikum vorzustellen, und zugleich die Chance, über lange Zeit entwickelte Ideen zu verwirklichen“, sagt Bruschi. Ihr Label sei auf Handwerkskunst und die Arbeit mit unbearbeiteten Naturmaterialien ausgerichtet: Korbgeflecht, Stroh oder handgesponnene Wolle, verarbeitet mit Hilfe von Techniken, die über Generationen weitergegeben worden seien. Die MBFW Russia 2021 findet im Moskauer Museum statt und wird auf http://mbfwrussia.ru/en übertragen. Die viertägige Veranstaltung kombiniert physische und virtuelle Beiträge von über 50 teilnehmenden Designern.