Frankfurt Fashion Week: digitaler Auftakt

©FFW

FFW Studio

Die Frankfurt Fashion Week lanciert vom 5. bis 9. Juli 2021 das digitale Portal FFW STUDIO und kooperiert dafür mit namhaften Partnerinnen und Partnern aus Mode, Politik, Handel und Medien, teilen die Organisatoren mit, nachdem die physische Präsenzveranstaltung pandemiebedingt abgesagt werden musste. Das Studio ist eine Art Mediathek mit Future Talks, Deep Dives, Brand Experiences, Entertainment und zahlreichen weiteren Elementen. Und es soll als digitales Zentrum der Frankfurt Fashion Week die führenden deutschen Modemessen auf einer Plattform vereinen – ergänzt um Live-Konferenze, Brand Experiences und City Events.

Unter www.frankfurt.fashion können sich Teilnehmer ihr individuelles Programm zusammenstellen. Für die Inhalte der FFW STUDIO haben die Veranstalter der Frankfurt Fashion Week (Messe Frankfurt und Premium Group) CNX, die Kreativberatung von Condé Nast, an Bord geholt, um das gesamte Ecosystem der Frankfurt Fashion Week abzubilden. „Das FFW STUDIO gibt einen Einblick in die Messeformate der Frankfurt Fashion Week. Die führenden deutschen Modemessen Premium, Seek und Neonyt stellen ihre Formate vor, präsentieren Saisonhighlights und zeigen, was der neue Messestandort Frankfurt am Main zu bieten hat“, heißt es weiter. Überdies wird von den Leitkonferenzen der Frankfurt Fashion Week live übertragen. Dazu zählen der Frankfurt Fashion SDG Summit presented by Conscious Fashion Campaign in Zusammenarbeit mit dem United Nations Office for Partnerships und die Konferenz „The New European Bauhaus – Werkstatt der Zukunft“, organisiert vom Fashion Council Germany in Kooperation mit der Frankfurt Fashion Week. Auch die Konferenz Fashionsustain wird zentraler Bestandteil des FFW STUDIOS.

Gleichzeitig stehen Show Cases und Präsentationen, Shoppingerlebnisse, neue Einzelhandelskonzepte, Marken Stories und Thought Leadership Talks unter den Leitthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung auf dem Plan. Frankfurt selbst soll mit Fashion Events, Designprojekten und Modeinstallationen eingebunden werden. Das Programm des FFW STUDIO wird auf www.frankfurt.fashion fortwährend aktualisiert.