MICAM: Präsenzveranstaltung geplant

©MICAM

19. bis 21. September

„Wir können endlich wieder in unserer traditionellen Form durchstarten“, sagt Siro Badon, Vorsitzender der Assocalzaturifici und der MICAM. Die internationale Schuhmesse von Assocalzaturifici soll vom 19. bis 21. September 2021 auf der Fiera Milano Rho als Präsenzveranstaltung stattfinden, teilen die Organisatoren mit. Allerdings wird die Messe drei statt vier Tage laufen. Die Fortschritte bei den Impfkampagnen ließen hoffen, dass eine große Anzahl italienischer und internationaler Händler in Sicherheit an der Veranstaltung teilnehmen können, gemäß der in Zusammenarbeit mit Fiera Milano eingeführten Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle.

„Die Synergien zwischen den physischen und virtuellen Veranstaltungen werden verstärkt. Der Covid-Notfall und die daraus resultierenden Reisebeschränkungen haben uns gelehrt, wie wichtig es ist, die Digitalisierung zu beschleunigen“, sagt Badon. Aus diesem Grund wird zusätzlich zur physischen Veranstaltung die Plattform MICAM Milano Digital Show angeboten, die es Marken ermöglicht, vor, während und nach der Messe Termine mit Einkäufern zu planen. Auch MICAM X, das Innovationszentrum von MICAM Milano, das zwischen März und Mai 2021 in seiner neuen digitalen Version online ging und mehr als 31.000 Aufrufe verzeichnete, wird im September wieder angeboten. Die September-Veranstaltung umfasst auch die vierte Ausgabe des EMERGING DESIGNERS-Projekts.