MUNICH FABRIC START: Mit Zuversicht

Sebastian Klinder ©MUNICH FABRIC START

Neu gestaltetes Zenith Areal

Die MUNICH FABRIC START vom 31.8. – 02.9.2021 im MOC München sowie die Denim Trade Show BLUEZONE vom 31.8. – 01.9.2021 wird auf dem neu gestalteten Zenith Areal nun mit einem internationalen Portfolio von rund 1.000 Kollektionen laufen, teilen die Veranstalter mit, diesmal unter dem Titel „RISE“. „Wir haben buchstäblich jeden Stein umgedreht, um für die Industrie ein sicheres, kreatives Umfeld für effizientes Arbeiten und Inspiration unter den neuen Bedingungen zu realisieren. Neben dem hochwertigen Lieferantenportfolio sind wir sehr stolz, trotz der Situation weitestgehend alle bekannten und geschätzten Services wie Free Lunch und Coffee Bars sowie zahlreiche Neuheiten anbieten zu können: beispielsweise eine neu konzipierte Sustainability Area für das Sourcing zukunftsweisender Materialien, ein Eventprogramm mit Podiumsdiskussionen und Keynotes internationaler Experten und eine BLUEZONE in BACK TO THE FUTURE-Atmosphäre“, sagt Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start. Man habe alles getan, um die gesamte Veranstaltungsfläche von mehr als 40.000 Quadratmetern Covid-19 konform umzusetzen.

Das gesamte Konzept sei unter www.munichfabricstart.com abrufbar, wobei für die internationalen Messebesucher drei Punkte wichtig:

  • Ein- und Ausreise: Besucher sollten sich auf den offiziellen Homepages über die Reise- und Sicherheitshinweise des jeweiligen Landes nach und von Deutschland informieren.
  • 3G Regel: Auf dem Messegelände gilt die von der Bundesregierung verordnete „3G Regel“: Getestet/ Genesen/ Geimpft.
  • FFP2 Maskenpflicht: Auf dem gesamten Messegelände gilt für Besucher die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Mund-Nasen-Bedeckung, die bei Bedarf kostenlos bereitgestellt wird.