Fashion Council Germany: FIRESIDECHAT

v.l. Marie-Louise Berg, Marcus Kurz, Christiane Arp, Claudia Hofmann, Mandie Bienek, Scott Lipinski, Olaf Schmidt. ©Isa Foltin/Getty Images for Fashion Council Germany e. V.

„Berlin zurück“

Nach einer Reihe von analogen und digitalen on-und off-site Events im Rahmen der Berlin Fashion Week veranstaltete der Fashion Council Germany seinen ersten FIRESIDECHAT in größerer Runde seit Beginn der Pandemie, teilt die Organisation mit. Die Veranstaltung habe Branchenvertreter aus dem In-und Ausland angezogen und für einen interdisziplinären Austausch zwischen der europäischen Mode-, Wirtschaft- und Kulturbranche gesorgt. Der Fashion Council Germany bringt mit seinen FIRESIDECHATs die deutsche Modelandschaft regelmäßig seit 2018 zusammen, um Netzwerke zu knüpfen und in informeller Atmosphäre zum Gedankenaustausch anregen.

„Wir freuen uns, dass wir Euch heute alle wieder sehen. Wir wollen dazu anregen, dass wir uns unterhalten, wie es mit der Mode weitergeht. Ich hoffe, dass wir hier darüber einen Dialog starten, bzw. ihn fortsetzen und neue Bündnisse schaffen“, sagt Christiane Arp, Präsidentin des Fashion Council Germany. Für Mandie Bienek, Vorstandsvorsitzende des Fashion Council Germany ist „Berlin zurück“.