Deutscher Handelspreis 2021 für Männer-Mode-Haus WAHL

Brigitte und Markus Wahl sowie die Journalistin und Moderatorin der Preisverleihung Dunja Hayali (Mitte) ©EK/servicegroup

Digital-Offensive

Stellvertretend für die Branche hat der Handelsverband Deutschland (HDE) drei Unternehmen für herausragende Leistungen in Corona-Zeiten mit dem Deutschen Handelspreis 2021 ausgezeichnet, darunter auch das Männer-Mode-Haus WAHL in Ertingen. Wahl ist EK-Handelspartner. Die Preisverleihung fand am 17. November auf dem Handelskongress Deutschland in Berlin statt, teilt die EK/servicegroup mit. Als das 1934 gegründete Familienunternehmen im vergangenen Jahr Corona-bedingt schließen musste, starteten die Oberschwaben mit Unterstützung ihrer Verbundgruppe eine Digital-Offensive.

Neben dem Ausbau des eigenen Webshops und der Social-Media-Aktivitäten nutzte das Unternehmen digitale Marktplätze auf Plattformen wie Schuhe24 und Zalando. „Unser Online-Geschäft hat sich mittlerweile zum zweiten Standbein entwickelt“, sagt Geschäftsführer Markus Wahl. Der HDE nannte die Leistungen bei der Transformation des Geschäftsmodells, der Öffnung neuer Vertriebsmodelle, der Neustrukturierung der Prozesse und der zielgerichteten Kundenausrichtung als Gründe für die Auszeichnung.